Über uns


Der Verein Freunde für Kashmir (Schweiz) wurde im Jahr 2003 in St. Gallen gegründet mit dem Ziel, die Bevölkerung von Dagpora im indischen Teil Kashmirs bei gemeinnützigen Projekten ideell und finanziell zu unterstützen. Dabei soll ein kultureller Austausch zwischen Kashmir / Dagpora und der Schweiz stattfinden, so dass ein besseres gegenseitiges Verständnis der beiden Kulturen erreicht werden kann. Wichtigstes Bindeglied zwischen dem Verein und Dagpora ist Christine Hüttinger Khuroo, die mit Ehemann Manzoor Khuroo lange in einer bäuerlichen Grossfamilie in diesem Dorf lebte. Freunde für Kashmir ist politisch neutral und arbeitet unabhängig von staatlichen und kirchlichen Organisationen. Der Verein zählt heute etwa fünfzig Mitglieder.